Durch gezielte Tiefengewebe-Techniken und durch genaue Manipulation tief sitzender Bindegewebsregionen, versuche ich über das Fasziensystem ausgleichend einzuwirken, was sich auf den gesamten Organismus auswirkt. Nebst der Elastizität der Faszien, die wieder hergestellt wird.

Faszien- resp. Bindegewebsmassage

Faszien sind Hüllenstrukturen allen Gewebes. Sie umhüllen Muskelfasern, Muskelbündel, Muskeln, Nerven, Gefässe und Organe. Sie durchziehen unseren ganzen Körper und geben ihm seine Struktur. Sie sind an den meisten Vorgängen beteiligt.

Mit der Faszientherapie werden die in unserem Körper durchwebenden Fasziensysteme gezielt und differenziert behandelt. Die Beweglichkeit und Verschiebbarkeit des Fasziengewebes wird verbessert, Gelenke werden entlastet und blockierte Gelenke können so gelöst werden.

Verhärtungen oder Verdickungen (Fibrosierungen) der Faszien, machen die Faszien weniger beweglich, oder verkürzen sich. Die Gleitfähigkeit des Bindegewebes und dessen Stoffwechsel werden ungünstig beeinflusst.

Dies hat vielfältige Auswirkungen auf andere Gewebe und Organe. Das alles miteinander verwoben ist, haben umgekehrt auch Veränderungen in Organen eine Auswirkung auf das Fasziensystem resp. Bindegewebe.