Anwendungen TWT bei

  • Rücken- Nackenschmerzen
  • Kopfschmerzen
  • Migräne
  • Schulter-, Arm- und Handschmerzen
  • Schleudertrauma
  • Hexenschuss
  • Ohrenschmerzen (Tinnitus)
  • Taubheit im Gesicht
  • Kieferschwierigkeiten
  • Verlust des Gleichgewichtes
  • Kältegefühl in den Gliedmaßen
  • Leistenschmerzen
  • Schlaflosigkeit / Nervosität
  • Knie-, Knöchel- und Fussprobleme
  • Fersensporn
  • Ohrenschmerzen (Tinnitus)
  • Menstrualbeschwerden
  • Schmerzen beim Sitzen, Aufstehen und Husten

Trisana Wirbelsäulentechnik (TWT)

Ist eine sanfte Alternative zur chiropraktorischen Behandlung von verschiedenen Krankheitsbildern und Rückenschmerzen. Es handelt sich nicht um eine Impulsbehandlung.

TWT ist eine ganzheitliche Therapie, um Störungen der Wirbelsäulenfunktion zu beheben. Im Gegensatz zur traditionellen Chiropraktik werden Korrekturen am Bewegungsapparat, wie Kreuzbeinfehlstellungen, Subluxationen von Wirbeln u.a. ohne schnelle Bewegungen korrigiert. TWT ist also eine sehr sanfte Form der Chiropraktik.

Wenn Funktionen der Wirbelsäule gestört sind, wirkt sich dies auf den gesamten Organismus aus. Dass die Ursachen für Leiden der inneren Organe auch an der Wirbelsäule liegen können, wird leider viel zu wenig beachtet

Becken – Wirbelsäule – Hinterhaupt

Die TWT hat das Becken, die Verbindung von Becken und Wirbelsäule und die Wirbelsäule bis hinauf zum Hinterhaupt in ihrem Fokus. Viele Probleme, die in Zusammenhang mit diesen zentralen Teilen unseres Stützapparates stehen, können mit Hilfe der sanften Manipulationen erfolgreich behandelt werden.