Die Schlüsselzonenmassage und manuelle Therapie nach Dr. Marnitz ist unter anderem einsetzbar:

  • zur Mobilisation und Schmerzlinderung
  • bei chronischen und akuten Gelenk- und Wirbelsäulen-erkrankungen
  • nach Operationen und Traumen
  • allgemein bei orthopädischen Erkrankungen

 

Schlüsselzonenmassage nach Dr. H. Marnitz

Die Schlüsselzonenmassage und manuelle Therapie nach Dr. Marnitz ist eine reflektorisch wirksame Methode, die auf genauen anatomischen und funktionellen Kenntnissen basiert. Die Grundlage ist das Wissen um die Reizausbreitung und -weiterleitung im Körper.

Die Reizweiterleitung erfolgt u.a. über das vegetative Nervensystem sowie das funktionelle Zusammenspiel von Muskelketten.

In der Therapie der „Schlüsselzonen“ werden alle Störungsfelder die in einem funktionellen Zusammenhang stehen, behandelt.

Die Vorgehensweise während der Behandlung ist dabei genau festgelegt.

Da keine grossflächige Durchblutung gefördert wird, ist die Behandlung für Ödempatienten geeignet und somit Behandlungsschwerpunkt bei der Krebsnachsorge.